Works best with Javascript enabled

Für wen?

Das  Meininger Frauenhaus bietet SCHUTZ und SICHERHEIT für Frauen mit ihren Kindern aus den Landkreisen Schmalkalden-Meiningen und Hildburghausen, sowie der kreisfreien Stadt Suhl,  die von häuslicher Gewalt betroffen oder bedroht sind.

Welche Frauen kommen in ein Frauenhaus?
Der erste Schritt ins Frauenhaus ist schwer und oft lange überlegt. Die Frauen, die alleine oder mit ihren Kindern in ein Frauenhaus kommen, haben in der Regel langjährige Gewalterfahrungen und Misshandlungen ertragen. Untersuchungen zeigen jedoch, dass alle Altersstufen, gesellschaftliche Schichten und Kulturen davon betroffen sind. Misshandlungen gibt es in jeder Art von Zusammenleben, unabhängig von Bildung oder Einkommen, Geschlecht oder Alter. Auch in schwulen und lesbischen Beziehungen ist häusliche Gewalt verbreitet. Alte Menschen und Behinderte sind besonders gefährdet, Opfer häuslicher Gewalt zu werden.

Zuständigkeitsbereich:

Zuständigkeitsbereich